(0800) 80 12 800 (01) 74 92 88 0 (043) 81 93 100
KARRIERE | NEWS | FERNWARTUNG | LOGIN | LOGOUT
Ceram – Die Software für Fliesenleger

Ceram Office – die Software für Fliesenleger

Branchensoftware für Fliesenlegerbetriebe

Mit einer Software die auf Fliesenleger zugeschnitten ist, erledigen Sie die Büroarbeit im Handumdrehen. Ob Positionsaufmaß oder Raumbuch, VOB-konforme Übermessungen, Abschlagsrechnungen nach Baufortschritt oder auch die Berücksichtigung von Verschnitt bei der Kalkulation und Bedarfsplanung – Ceram ist keine Universal-Software fürs Handwerk, sondern die maßgebende Branchenlösung speziell für Fliesenleger.

Von der Adressverwaltung über Aufmaße, Angebote und Kalkulation bis hin zum Zahlungsverkehr – mit der Fliesenleger-Software Ceram haben Sie die kaufmännische Seite Ihres Fliesenlegerbetriebes bis ins Detail im Griff – schnell und unkompliziert. Sie nutzen beispielsweise die integrierten Akkordvorgaben zur Kalkulation, verwalten Teillieferungen und Restmengen oder berücksichtigen Chargen und Nuancen in der Lagerverwaltung.

Ceram bietet Ihnen alle Möglichkeiten, um die Abläufe in Ihrem Fliesenlegerbetrieb so genau wie möglich abzubilden. Selbst einen angeschlossenen Fliesenhandel mit Kassenbuch und Scanner integrieren Sie ohne Bruch in das Softwarekonzept.

Worauf Sie sich außerdem verlassen können: Wir halten Ihre Fliesenleger-Software mit regelmäßigen Updates auf dem Laufenden und unsere Hotline, die Sie auch samstags erreichen können, hilft Ihnen bei allen Anwenderfragen weiter.

Vorteile für Fliesenleger

  • Moderne Programmarchitektur „aus einem Guss“
  • Vollständig bebilderte Benutzeroberfläche
  • Keine vollgestopften Dialoge
  • Einfaches „Learning by Doing“
  • Assistenten führen durch komplexere Aufgaben
  • Bedienung mit Maus, Finger oder Tastatur
  • Arbeiten im Layout des eigenen Geschäftspapiers
  • Menübänder als durchgängiges Bedienkonzept
  • Für jeden leicht zu bedienen – nicht nur für den Intensivanwender
  • Geringe Einarbeitungszeit – schneller Erfolg

Ceram: Top Features im Überblick

Intuitiv verstehen

Unverständliche Menüs? Vollgestopfte Dialoge? Vergessen Sie alles, was Sie über Handwerkersoftware wissen! Ceram präsentiert sich mit dem benutzerfreundlichen Bedienungskonzept von Microsoft Office, das mit seiner Übersichtlichkeit Anfänger und Profis gleichermaßen begeistert. Die grafischen Menübänder verbinden Verständlichkeit mit Detailtiefe; einfache Symbole und aussagekräftige Beschriftungen sorgen für eine spielerisch einfache Bedienung – auch parallel an verschiedenen Dokumenten.

Sander & Doll Intuitiv verstehen

Wenn Sie schon mal mit Windows oder Office gearbeitet haben, kommen Sie mit Ceram sofort klar. Das bedeutet in der Praxis: kein lästiges Einarbeiten, kein »Häh? Ach so! Und jetzt?«, sondern intuitives, flüssiges Vorankommen. Ihr Kunde möchte ein Angebot? Fünf Minuten später hat er’s auf dem Tisch. In der Zeit tippt Ihr Wettbewerber noch an der Anschrift.

Intuitiv bedeutet so viel wie »der Eingebung folgend«. Das nimmt Ceram ganz wörtlich und folgt Ihnen, egal, welche Daten Sie wie eingeben. Der eine mag die Maus, der andere möchte sie aus Platzgründen am liebsten von seinem Schreibtisch verbannen. Ceram erfüllt beide Wünsche. Und funktioniert natürlich auch mit einem Touchscreen.

Ceram ist modular aufgebaut wie ein gut sortierter Werkzeugkoffer, den Sie sich so zusammenstellen, wie es für Ihren Betrieb optimal ist. So haben Sie keinen überflüssigen Ballast, stattdessen schnellen und direkten Zugriff auf alles Wichtige. Natürlich können Sie Ceram später weiter ergänzen oder ausbauen.

Ceram zeigt sich Ihnen immer in der fertigen Druckansicht, mit Ihrem Briefkopf. So sind Sie gleich im Bilde, was Ihr Kunde später zu Gesicht bekommt. Und weil auch der sich freut, wenn alles übersichtlich und verständlich ist, sorgt Ceram für perfekt gestaltete Dokumente – wenn Sie möchten, inklusive Produktabbildungen, die Ceram z. B. beim Angebot automatisch aus der Artikelliste einbindet.

Ceram unterstützt Sie mit Assistenten, die Sie Schritt für Schritt zum Ziel führen. Das ist hilfreich, gerade bei nicht alltäglichen Aufgaben oder technischen Vorgängen, z. B. bei der Datensicherung.

Was Ceram so unkompliziert macht:
  • Moderne Programmarchitektur „aus einem Guss“

  • Vollständig bebilderte Benutzeroberfläche

  • Keine vollgestopften Dialoge

  • Einfaches „Learning by Doing“

  • Assistenten führen durch komplexere Aufgaben

  • Bedienung mit Maus, Finger oder Tastatur

  • Arbeiten im Layout des eigenen Geschäftspapiers

  • Menübänder als durchgängiges Bedienkonzept

  • Für jeden leicht zu bedienen – nicht nur für den Intensivanwender

  • Geringe Einarbeitungszeit – schneller Erfolg

Mobil arbeiten

Moderne Smartphones sind bestens geeignet, Ihnen jederzeit und überall Einblick in Ihre Geschäftsabläufe zu geben. Ceram ist auf vielen Mobilgeräten verfügbar und macht Sie unabhängig vom Wann und Wo! So behalten Sie die Fäden immer in der Hand, in Echtzeit, von unterwegs oder vom heimischen Sofa aus.

Vom Android-Handy übers iPad bis zum Laptop: Ceram funktioniert auf Ihren bestehenden Geräten mit der gleichen Benutzeroberfläche und natürlich mit demselben Datenbestand.*

Sander & Doll mobil arbeiten

Mit der App „Mobilrapport“ lassen sich Arbeitsaufträge und Termine einfach auf Smartphones oder Tablets der Mitarbeiter übertragen. In anderer Richtung erhalten Sie Arbeitszeiten, Informationen über den Baufortschritt (einschließlich Fotos) sowie GPS-Koordinaten, damit Sie mit Ceram im Büro auf einer Karte verfolgen können, wer gerade wo ist. Natürlich integriert Ceram auch alle gängigen Zeiterfassungsgeräte wie Timeboy oder Barcodescanner.

Die Mobilaufmaß-App ist eine weitere Mobilanwendung, die besonders für Fliesenleger interessant ist. Sie erstellen mit ihrem Smartphone oder Tablet im Handumdrehen ein hierarchisch aufgebautes Aufmaß mit Titeln, Losen und Positionen. Auch komplexe Raumberechnungen können mit der integrierten Formelsammlung unkompliziert durchgeführt werden.

Das Mobilaufmaß lässt sich drahtlos mit einem Laser-Distanzmessgerät verbinden, die gemessenen Werte werden automatisch in die App übernommen. Später im Büro macht Ceram daraus ein perfektes Aufmaßprotokoll, mit Summenzusammenstellung und Übermessungen nach VOB. Besonderes Gimmick: Sie müssen nichts abgleichen oder zum Büro übertragen, die Synchronisation erfolgt vollautomatisch.

* Erfordert auf Mobilgerät Android 4, Apple iOS 6, Windows 7 oder höher sowie WLAN- oder Breitband-Internet-Verbindung. Voraussetzungen der Büro-EDV-Umgebung auf Anfrage.

So lässt Ceram Ihnen Freiheit:
  • Unterstützung von Apple iPhone, iPad sowie zahlreichen Android-Tablets und -Smartphones

  • Gleiche Benutzeroberfläche auf mobilen und stationären Geräten

  • Mobil mit nahezu deckungsgleichem Funktionsumfang (> 95 %) der PC-Lösung

  • Zentrale Sicherung aller Daten

    • Vielfältige Spezialanwendungen:
    • Mobile Zeiterfassung via Handy, Barcodescanner oder Timeboy
    • GPS-Ortung

    • Mobilaufmaß:
    • Branchentypische Positionen
    • Hohe Zeitersparnis
    • Vollautomatische Synchronisierung

Kundengewinnung – VOB, EFB & Co.

Architekten, Planungsbüros, Kommunen, öffentliche Bauträger bis zur EU: Viele lukrative Aufträge werden durch Ausschreibungen vergeben. Da zählt nicht das persönliche Wort, sondern die korrekte Form. Die kann manchmal ganz schön kompliziert und bürokratisch anmuten. Gut, dass sich Ceram darin auskennt. Es unterstützt Sie perfekt bei der Auswahl und Umsetzung, vereinfacht die Teilnahme und organisiert den Datenaustausch. So holen Sie sich Aufträge ab, die früher liegen blieben.

Beim Fakturieren achtet Ceram nicht nur aufs Finanzamt, dessen Vorgaben in aller Form entsprochen wird, oder auf Ihre Kunden, die Ihre Rechnungen jederzeit nachvollziehen können, oder auf Ihren Steuerberater, der bei der Buchhaltung nicht mehr viel zu tun hat – Ceram denkt zuerst mal an Sie selbst und schlägt alle Leistungen zur Berechnung vor, die früher leicht mal in Vergessenheit gerieten. Sämtliche Istzeiten und Materialaufwände, die in der Projektverwaltung gesammelt wurden, finden sich jetzt in Euro und Cent wieder.

Kundengewinnung

Typisch Ceram ist das genial einfache Handling von Abschlagsrechnungen. Die erstellen Sie wahlweise nach Angebots- oder nach Aufmaßpositionen oder einfach pauschal, nach mündlicher Absprache, ohne vorangegangenes Aufmaß. Ceram nummeriert alle Abschlagsrechnungen fortlaufend durch und berücksichtigt sie automatisch in der Schlussrechnung. Eine übersichtliche Tabelle am Fuß der Rechnung mit allen bisher gestellten Forderungen und allen geleisteten Teilzahlungen (auch abweichenden!) verschafft Ihrem Kunden schnellen Überblick. Und schon greift die alte Regel: Wo wenig offene Fragen sind, sind auch wenig offene Posten.

Im Handumdrehen erzeugen Sie grafische Auswertungen und erhalten Aufschluss, welcher Artikel am besten läuft, wie viel Umsatz Sie mit wem machen, wer am besten zahlt und vieles mehr. Wie ist Ihr Kontostand in 6 Wochen? Die integrierte Liquiditätsvorschau berechnet die anstehenden Ein- und Ausgangsrechnungen samt Zahlungszielen und präsentiert Ihnen das geschätzte Ergebnis grafisch aufbereitet.

Wie Ceram Sie bei der Kundengewinnung unterstützt:
  • Übersicht auch in umfangreichen Dokumenten durch Gliederungs- und Tabellenansicht

  • Anbindung an Auftragsportale der Wohnungswirtschaft (Mareon)

  • EFB-Preisblätter mit Ausfüllhilfe und automatischer Anpassung

  • Import und Export von VOB-konformen Ausschreibungen nach GAEB 96, GAEB 2000, GAEB XML

  • Österreich: ÖNORM

  • Schweiz: SIA 451/NPK

  • Titel-Los-Gliederung von Dokumenten

  • Berücksichtigung von Maschinen und Nachunternehmern

  • Ausschreibungskonforme Abrechnung bereits während der Arbeiten

Branchenvorteile nutzen

Ceram ist keine Universal-Software fürs Handwerk, sondern die führende Branchenlösung speziell für Fliesenleger. Damit haben Sie im Wettbewerb die Nase vorn. Dass Ceram in Ihrem Gewerk die Nr. 1 ist, hat viele gute Gründe. Die automatische Berücksichtigung von Verschnitt bei der Kalkulation und Bedarfsplanung zum Beispiel. Oder bebilderte Artikel mit diversen Import-Schnittstellen. Oder die Nuancenverwaltung bei der Lagerführung. Aber – beginnen wir vorne. Bei A wie Aufmaß.

Aufmessen gehört zum Job. Zu Cerams Job, wohlgemerkt. Schon im Angebotsformular stehen Berechnungsfelder für ein Schnellaufmaß bereit. Das integrierte Aufmaßmodul lässt mit vielen Profi-Funktionen (Positionsaufmaß, Raumbuch, freie oder tabellarische Erfassung, Übermessungsfunktion, hinterlegte Formeln) keine Wünsche offen. Was früher lästige Fahrerei, Lauferei, Messerei und Tipperei war, ist Ihnen jetzt einerlei. Unser Mobilaufmaß (siehe Register »Mobil arbeiten«) ersetzt nicht nur den Zollstock; die zugehörige Software spart Ihnen auch noch jede Menge Zeit bei der Erfassung, weil sie die typischen Positionen Ihres Gewerkes bereits mitbringt. Noch schneller geht’s, wenn Sie gar nicht erst rausmüssen. Auch das funktioniert, mit dem Ceram-Grundrissaufmaß.

Sander & Doll Branchenvorteile nutzen

Angenommen, Sie haben einen Grundriss vom Objekt vorliegen, per E‑Mail vom Bauherrn oder eingescannt von einer Papiervorlage. Dann öffnen Sie das Dokument im Grundrissaufmaß, einem kleinen Zeichenprogramm, das kinderleicht zu bedienen ist. Hier markieren Sie einfach alle gewünschten Flächen mit der Maus. Vorsprünge aussparen, Erker ergänzen, Säulen abziehen – je komplizierter das Aufmaß, desto größer die Zeitersparnis gegenüber der Zollstock-Methode. Sind dann alle Flächen farbig markiert, greifen Sie noch einen Referenzwert ab und per Knopfdruck erstellt die Software das komplette Aufmaßdokument, mit Quadrat- und laufenden Metern, inklusive fertiger Summenzusammenstellung.

Da Ihr Aufmaß bereits mit einem Angebot (oder einer Auftragsbestätigung oder Rechnung) verknüpft ist, aktualisiert Ceram alle zugeordneten Positionen: Artikelmengen in Quadratmetern (z. B. Estrich und Fliesen) und Laufmetern (z. B. Bordüren) ebenso wie die zugehörigen Lohnarbeiten, deren Stundenaufwand mit dem geänderten Aufmaß synchronisiert wird. Im Angebot berücksichtigt Ceram nicht nur den Verschnitt, sondern gleicht auch die Verpackungseinheiten und Gebindegrößen der Artikel ab und korrigiert daraufhin die ausgewiesenen Verkaufspreise.

Wie gut Ceram Ihr Handwerk versteht, zeigen wir Ihnen gerne! Zum Beispiel, wie Sie die integrierten Akkordvorgaben zur Kalkulation nutzen. Oder wie einfach Sie Teillieferungen und Restmengen verwalten und dabei Chargen und Nuancen berücksichtigen. Oder wie Sie im Handelspaket auch Kasse und Scanner eines angeschlossenen Fliesenhandels integrieren können. Machen Sie sich die vielen sinnvollen Branchendetails zunutze, mit denen Ceram Ihrem Betrieb neue Wettbewerbsvorteile verschafft!

Was Ceram zum Kollegen macht:
  • Integrierte Aufmaßlösung

  • Mobilaufmaß

  • Grundrissaufmaß

  • Schnellaufmaß im Angebotsdokument

  • Berücksichtigung von Verschnitt in Kalkulation und Bedarfsplanung

  • Akkordlohnkalkulation und –abrechnung

  • Musterkalkulationen für Fliesenlegerarbeiten auf Akkord-Basis

  • Automatische Anpassung von Arbeitszeiten an Objektgrößen

  • Arbeitsaufträge mit automatischer Materialbedarfsermittlung

  • Handelspaket mit Lager-/Inventurverwaltung, Kassen- und Scanner-Anbindung

Das Büro im Griff

Mit Ceram erledigen Sie im Nu sämtliche Büroarbeit, die in Ihrem Fliesenlegerbetrieb anfällt.

In der Projektverwaltung liegen alle für ein Bauvorhaben relevanten Auftragsdokumente, Briefe, E-Mails, Termine, Wiedervorlagen, Bilder oder auch externe Dateien griffbereit. Sie legen Projektphasen und Zeitbedarf fest, erzeugen Arbeitsaufträge und erfassen anschließend den Materialaufwand, die Arbeitszeiten oder auch zusätzliche Leistungen und übergeben abschließend alles an die Abrechnung.

Sander & Doll Projektmanagement

Stammdaten erfassen Sie nur einmal und verwenden sie an verschiedenen Stellen oder werten sie beliebig oft aus. Es ist kein mühsames Kopieren von Ansprechpartnern oder Leistungen von einem Dokument ins andere mehr notwendig.

Dokumente erzeugen Sie mit wenigen Mausklicks im Layout Ihres Geschäftspapiers. Sie fügen einfach den Kunden und die benötigten Positionen ins Angebot ein und leiten davon anschließend per Mausklick alle weiteren Dokumente wie Aufmaß, Auftragsbestätigung, Arbeitsanweisung, Abschlagsrechnungen oder Schlussrechnung ab. Die Daten übernimmt Ceram aus den Vorgängerdokumenten und ordnet außerdem gleich alles dem richtigen Projekt zu.

Ceram überprüft die Rechtschreibung im Dokument bereits während der Eingabe, schlägt Korrekturen vor oder übernimmt Wörter ins Wörterbuch. Per Auto-Korrektur verbessert Ceram häufig gemachte Schreibfehler auch automatisch.

Termine und Wiedervorlagen speichern Sie nicht nur für einzelne Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter, sondern auch für einzelne Dokumente. In der zentralen Wiedervorlageliste haben Sie die Termine im Blick, können sie bearbeiten, filtern oder direkt in den verbundenen Datensatz wechseln. Ceram erinnert Sie in beliebigen Abständen an Ihre Termine, wenn Sie möchten auch akustisch.

Die Gliederungsansicht gibt – beliebig detailliert – die Struktur des Dokumentes wieder und erlaubt Ihnen das unkomplizierte Verschieben, Kopieren, Ausschneiden, Einfügen oder Löschen von einzelnen Positionen oder ganzen Titeln. – Per Tastatur, rechter Maustaste oder Drag & Drop.

Was Ceram ins Büro mitbringt:
  • Zentrale Projektverwaltung

  • Vollständige digitale Kundenakte

  • Paralleles Bearbeiten unterschiedlicher Dokumente (Briefe, Angebote, Rechnungen etc.)

  • Einfügen von Bildern und Zeichnungen in Dokumente

  • Auswahllisten mit vielfältigen Sortier-und Filtermöglichkeiten

  • Einkaufsabwicklung

  • Serienbrieferstellung

  • Direkter Fax- und E‑Mail-Versand

  • Schnittstellen: DATEV, sowie gängige Finanzbuchhaltungs- und Onlinebanking-Systeme

  • Microsoft Office: Excel Import/Export, Outlook Termin- und Adress-Synchronisation

  • Mandantenfähigkeit

Liqidität sichern

Ceram unterstützt Sie mit einer ganzen Palette von Werkzeugen, um die Zahlungsfähigkeit Ihres Betriebs jederzeit zu sichern. Das sorgt nicht nur für ein volles Konto, sondern auch gleich für gute Laune. In übersichtlichen Listen und mit leistungsfähigen Assistenten kontrollieren Sie offene Posten, Zahlungseingänge und das Mahnwesen. Auf Lieferantenseite verwalten Sie Eingangsrechnungen, Zahlungsvorschläge und Überweisungen. Und weil Ceram aus der Praxis kommt, lassen sich auch Sonderfälle einfach erledigen. So ist beispielsweise das saubere Verbuchen von Zahlungseingängen auch dann problemlos möglich, wenn sie von der Rechnung abweichen; die anteilige Mehrwertsteuer wird automatisch berücksichtigt.

Sander & Doll Liquidität sichern

Alle Rechnungen und Abschlagsrechnungen erstellt Caro für Ihre Kunden nachvollziehbar, formal korrekt und daher selbstverständlich rechtssicher. Ein Rechnungsassistent vergisst auch zusätzlich zum Angebot gebuchte Leistungen nicht und schlägt diese ebenfalls zur Abrechnung vor.

Das korrekte Verbuchen der Zahlungseingänge – auch in abweichender Höhe – erledigen Sie mit Caro ganz nebenbei und ohne besondere buchhalterische Kenntnisse, das Programm errechnet dabei automatisch die anteilige Mehrwertsteuer.

In einer projektbezogenen Übersicht überblicken Sie jederzeit alle Forderungen, Sicherheitseinbehalte und geleisteten Zahlungen. Die Zahlungsfristen der Rechnungen überwacht Caro für Sie: Nach Erreichen der Fälligkeit wird die Rechnung automatisch zur ersten und nach Fristende für die zweite Mahnung vorgeschlagen. Über das insgesamt dreistufige Mahnsystem versenden Sie nicht nur fristgerecht individuelle Zahlungserinnerungen, sondern berücksichtigen automatisch Verzugszinsen und Mahngebühren. Bei Bedarf hinterlegen Sie auch Mahnsperren.

Wie Ceram Ihre Finanzen im Blick behält:
  • Abschlagsrechnungen pauschal und nach Baufortschritt, in der Schlussrechnung berücksichtigt

  • Schlussrechnungsassistent zum Abrechnen von Zusatzleistungen

  • Automatische Anlage von Forderungen bei Rechnungsstellung

  • Verwaltung von (Teil-)Forderungen und Sicherheitseinbehalten

  • Hinweise zur Umsatzsteuerumkehr oder zur Aufbewahrungspflicht

  • Liquiditätsvorschau

  • Grafische Auswertungen (OP, Umsätze, Einkaufs-/Verkaufstagebuch)

  • Zahlungsbedingungen mit Berücksichtigung von Factoring-Kosten

  • Individuelle Skontogewährung

  • Lohn und Material aufgeschlüsselt

Passgenau kalkulieren

Mit Ceram kalkulieren Sie Aufträge individuell auf Ihren Betrieb und das jeweilige Projekt zugeschnitten. Und dazu noch ohne betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse, denn die Software kennt die kalkulationsrelevanten Zusammenhänge und berechnet alle Kosten und den erwarteten Gewinn blitzschnell im Hintergrund.

Entsprechend Ihrer individuellen Vorgaben für den Verkauf von Artikeln und Arbeitsleistungen, arbeitet Ihnen Ceram für jeden Auftrag einen detaillierten Kalkulationsvorschlag aus. Dort lesen Sie ab, wie viel Sie an welcher Position verdienen und erkennen auf einen Blick, ob ein Auftrag sich lohnt.

Sander & Doll Passgenau kalkulieren

Selbstverständlich berücksichtigen Sie bei der Margenberechnung auch Besonderheiten Ihrer Kundengruppen, aufwendige Verarbeitungsmethoden oder auch die Entfernung zur Baustelle. Auf- oder Abschläge fügen Sie dem Angebot offen oder verdeckt hinzu oder verteilen sie auf mehrere Positionen, bis die Rechnung aufgeht.

Natürlich können Sie an den Zuschlägen oder der Endsumme drehen, Tarife nach Vereinbarung hinterlegen und die Zeit- oder Lohnvorgaben nach Belieben ändern – generell oder nur für einzelne Aufträge, beispielsweise wenn Sie Subunternehmer beauftragen. Ihre Privatkunden profitieren außerdem von den separat aufgeführten Lohnanteilen im Angebot.

Mit vorkalkulierten Leistungsbausteinen sparen Sie zusätzlich Zeit: Einmal kalkuliert kommen sie beliebig oft zum Einsatz, berücksichtigen dabei Materialvarianten und passen sich automatisch an die gewählte Objektgröße an.

Ceram hält Sie über die tatsächlich anfallenden Kosten der Projekte auf dem Laufenden und liefert Ihnen über die Auftrags-Nachkalkulation die notwendige Zahlenkontrolle, auf deren Basis Sie zukünftige Projekte gewinnbringend kalkulieren.

Womit Sie bei Ceram rechnen können:
  • Stundensatzkalkulation auf Basis von Planungsdaten

  • Artikelpreis-Assistent

  • Bedarfsgerechte Kalkulation von Arbeitsleistungen (feste Verkaufspreise, Aufschläge)

  • Detailkalkulation direkt im Angebot (Auf-/Abschläge, Rabatte, Margen)

  • Positions- oder Auftragskalkulation

  • Alternativ-, Bedarfs- und Rabattpositionen

  • Zwischen-/Nachkalkulation

  • Titel-/Los-Kalkulation

  • Schnellkalkulation ohne Stammdaten

  • Platzsparende Verarbeitung von Materialvarianten

  • Automatische Positionsmengenermittlung aus dem Aufmaß

Personal & Zeit managen

Als Handwerker sind Sie nicht nur Praktiker, Sie sind auch Manager eines mittelständischen Betriebes. Und wenn Sie bei der kaufmännischen Arbeit Caro nutzen, heißt die perfekte Ergänzung für Ihre Zeit- und Personalplanung: Avantim.

Avantim ist die perfekte Software, um Ihre betriebliche Effizienz im Voraus zu planen und im Nachhinein zu bewerten. Einfach, ohne zu vereinfachen, werden alle Abhängigkeiten in einem übersichtlichen Schema abgebildet: Baustellen, Mitarbeiter, Maschinen, Aufwände und Termine.

Basis ist ein Kalender, den Sie beliebig zoomen können: von der Jahresübersicht bis zur Tagesplanung. Alle Feiertage, auch die regionalen, sind schon fertig hinterlegt. Hier listen Sie erst mal grob Ihre Baustellen auf und unterscheiden sie farbig.

Personal & Zeitmanagement

Parallel zu den Baustellen sind Ihre Mitarbeiter aufgelistet, auch Maschinen finden hier Platz. Ihre Verfügbarkeit, abhängig von Arbeitszeiten, Urlaub, Krankmeldungen, ist ebenfalls im Kalender verzeichnet. Jetzt können Sie beide Darstellungen verknüpfen: Projekte mit Ressourcen, Mitarbeiter mit Baustellen. Ganz einfach mit der Maus, per Drag and Drop. Avantim berechnet sofort alle Auswirkungen im Hintergrund und stellt sie grafisch dar: Todos bei den Mitarbeitern, Reservierungen bei den Maschinen und Planungsfortschritt bei den Baustellen. Und serviert Ihnen das Ergebnis auch noch als Betriebsauslastung. Damit haben Sie sofort im Blick, wo Mitarbeiter fehlen, Überstunden drohen, Termine wackeln oder jemand nicht genug zu tun hat. Das alles in nur einer übersichtlichen Bildschirmansicht.

Auch die erfassten Istzeiten bildet Avantim im Projektfenster ab, ob klassisch per Stundenzettel oder über die integrierte Mobilgerätezentrale. Digitale Zeiterfassung via Handy, Barcodescanner oder Timeboy ermöglicht die Projektplanung in Echtzeit, weil der Baufortschritt bereits zum Zeitpunkt der Erfassung von Avantim wiedergegeben wird.

Ihre Kalkulation aus Caro terminieren Sie in Avantim und ergänzen Ihr Angebot mit zuverlässigen Fertigstellungsterminen. Istzeiten und Ad-hoc-Aufträge aus Avantim werden wiederum von Caro automatisch als Rechnung generiert, wobei z. B. Überstunden automatisch erkannt werden.

Weil Avantim so einfach funktioniert, lässt sich damit kinderleicht ausprobieren, welche Änderung welche Folgen hat. Termine verschieben? Kolonnen neu zusammenstellen? Das Ergebnis erfahren Sie in Sekundenschnelle und können Ihre Planung darauf einstellen.

Womit Avantim Ceram ergänzt:
  • Individuelle Planungskalender (z. B. nach Teams oder Projekten)

  • Zentrale Projektverwaltung

  • Planung von Projektphasen, Berücksichtigung von Ruhephasen

  • Einteilen von Mitarbeitern oder Maschinen per Drag & Drop

  • Schnellübersicht Projektstatus (Planungsgrad, Fertigstellungsgrad)

  • Verwaltung von Arbeitszeitmodellen

  • Betrieblicher Urlaubsplaner /

  • Fehlzeitenverwaltung

  • Istzeiten-Erfassung

  • Plan- und Istzeiten-Auswertung

  • Anzeige der aktuellen und künftigen Betriebsauslastung

Geschäftszeiten

Info-Hotline
Mo-Fr: 8:00 - 16:30 Uhr

Technische Unterstützung
Mo-fr: 8:00 - 18:00,
Sa 9:00 - 13:00

Service

Infomaterial anfordern

Branche*:

Zusendung:

Firma*:

Name*:

Telefon:

Straße*:

PLZ*
Ort*
Land*

Email*:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Ich möchte einen Rückruf durch einen Vertriebsmitarbeiter:

Branche*:

Firma*:

Name*:

Telefon*:

Straße:

PLZ
Ort
Land*

Email:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Unsere Standorte

  • Remscheid
    Blumenstraße 20
  • Wien
    Parkring 10
  • Zürich
    Zollikerstrasse 153

Standorte-DACH
Haben Sie Fragen?

Info-Hotline

Deutschland: (0800) 80 12 800
Österreich: (01) 74 92 88 0
Schweiz: (043) 81 93 100

Technische Unterstützung

Deutschland: (0 21 91) 9355 112
Österreich: (01) 7492 882
Schweiz: (043) 8193 112