Beratung anfordern

Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserer Software.

Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Infomaterial anfordern

EuGH Urteil zur Arbeitszeiterfassung – Bedeutung für Handwerksbetriebe

Zusendung
Adressdaten
Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Infomaterial anfordern

Zusendung:
Adressdaten
Datenschutzzustimmung*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Haben Sie Fragen? +49 (0) 2191 9355 0

EuGH Urteil zur Arbeitszeiterfassung – Bedeutung für Handwerksbetriebe

Beratung anfordern

Weitere Informationen

EuGh-Urteil
 

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seinem Urteil vom 14.05.2019 entschieden, dass Firmen europaweit die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen systematisch erfassen müssen. Alle Unternehmen werden also Systeme zur Arbeitszeiterfassung einrichten müssen. Der EuGH will durch sein Urteil die Arbeitnehmerrechte stärken und europaweit vereinheitlichen, gerade in Bezug auf die Einhaltung von Höchstarbeitszeitgrenzen und Ruhezeiten. Eine Umsetzung der systematischen Arbeitszeiterfassung in den Betrieben sollte zeitnah erfolgen, da das EuGH Urteil für alle Mitgliedsstaaten der EU bindend ist. Das heißt: Alle Staaten der EU müssen das Urteil in der nationalen Gesetzgebung verankern. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat schon angekündigt das deutsche Arbeitszeitgesetz anzupassen.

Was bedeutet dies für die Zeiterfassung im Handwerk?

Dem EuGH Urteil folgend, müssen auch alle deutschen Handwerksbetriebe die Anforderungen zur Arbeitszeiterfassung für alle Mitarbeiter umsetzen. Egal ob für den Gesellen auf der Baustelle oder für die Bürokraft im Betrieb – die Arbeitszeit im Handwerk muss jederzeit systematisch erfasst werden können. Das wird gerade für viele kleinere und mittlere Betriebe zu einer großen Herausforderung. Aber das muss nicht sein! Zum Glück braucht es für eine systematische Zeiterfassung heutzutage keine Stechuhr und Pappkarten mehr. Mit Hilfe einer geeigneten Software kann die stationäre wie mobile Arbeitszeiterfassung auch sehr einfach, und vor allem schnell per App, auf einem mobilen Endgerät erfolgen. Eine gute Lösung hierfür bietet die Software von Sander & Doll mit dem Modul Mobilrapport.

Für Sander & Doll Kunden

Verfügen Sie bereits über eine Sander & Doll Branchensoftware? Erweitern Sie problemlos Ihre Software und erfüllen Sie schon heute die Anforderungen des EuGH Urteils zur Arbeitszeiterfassung mit geringem Aufwand. Kontaktieren Sie unsere Experten gerne.

Info Hotline

Deutschland: (02191) 93 55 0 Österreich: (01) 74 92 88 0 Schweiz: (043) 81 93 100

Presseverteiler

Sie wollen in unseren Presseverteiler aufgenommen werden, um alle relevanten Neuerungen zu erhalten?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an mit Ihren Daten und Sie erhalten direkt alle Presseinformationen.

Software live erleben

Treffen Sie uns auf den führenden Baumessen Deutschlands und erleben Sie, wie schnell und intuitiv unsere Software Ihren Arbeitsalltag erleichtert.

Zurück

Seminar-Programm

Ob erfahrener Anwender oder Einsteiger - Profitieren Sie von unseren Weiterbildungsangeboten.

News & Presse

Hier finden Sie die neuesten Beiträge und Presseinformation mit dem direkten Kontakt zu uns.

Erfolgsgeschichten

Unsere Kunden – Ihre Branchenkollegen – erzählen, wie unsere Software Betriebe nach vorn bringt.

Karriere

Werden Sie Teil unseres Teams! - Wir freuen uns auf Sie!

Copyright © 2021 Sander & Doll AG