(02191) 93 55 0   (01) 74 92 88 0   (043) 81 93 100
                 
KARRIERE | NEWS | FERNWARTUNG | LOGIN | LOGOUT

SHK Software Celsius – Joachim Wannemacher

Mit Celsius moderne Branchenstandards nutzen


Joachim Wannemacher


Das Kundenfazit:
„Das Arbeiten mit Celsius ist sehr komfortabel, da schon bei der Bearbeitung alle Dokumente genauso angezeigt werden, wie sie später im Ausdruck oder PDF aussehen. Durch die übersichtliche Struktur des Programms lassen sich alle Aktionen schnell durchführen und wir verschenken keine Zeit mit unnötigem Suchen. Tauchen doch einmal Fragen auf, so ist die Sander & Doll-Hotline in der Regel direkt erreichbar und hilft zuverlässig weiter.“

Joachim Wannemacher,
Sanitär- und Installationsbetrieb Joachim Wannemacher

Joachim Wannemacher


Der Sanitär- und Installationsbetrieb Joachim Wannemacher profitiert seit neun Jahren von der benutzerfreundlichen Programmstruktur, der transparenten Angebotskalkulation und der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Software Celsius Office.

Hintergrund
Pünktlichkeit, Termintreue und höchster Qualitätsstandard – dafür schätzen die Kunden den Sanitär- und Installationsbetrieb Wannemacher in Erzhausen bei Frankfurt/M. bereits seit Jahrzehnten. Das Leistungsspektrum des Traditionsunternehmens reicht von der Planung und Komplettgestaltung von Bädern über sanitäre Installationen und Heiztechnik bis zum Einbau von Solaranlagen oder Wärmepumpen. Das Unternehmen ist außerdem zertifizierter Betrieb für barrierefreies Bauen. Neue Bäder planen die Profis bei Wannemacher mit Einsatz moderner 3D-Software. Auf Basis der vorhandenen Räumlichkeiten werden maßstabsgerechte Vorschläge erarbeitet und dem Kunden unterbreitet. Der besondere Service dabei: Für die Auswahl der gewünschten Materialien und Artikel werden die Kunden persönlich in eine Badausstellung bei Großhandelspartnern begleitet und dort umfassend beraten. Der heutige Inhaber, Gas- und Wasserinstallationsmeister Joachim Wannemacher, stieg 1976 als Lehrling in das 1945 von seinem Großvater gegründete Unternehmen ein. 1992 übernahm er den Betrieb ganz und erweiterte das Leistungsspektrum um den Bereich Solaranlagen und Wärmepumpen. Heute arbeitet mit Sohn Florian Wannemacher, der ebenfalls Installateur- und Heizungsbaumeister ist, bereits die vierte Generation in dem Familienunternehmen. Derzeit beschäftigt der Betrieb fünf Fachkräfte.

Die Herausforderungen
Für die Angebotserstellung greift Joachim Wannemacher auf ca. 1 Mio. Artikel seines Großhändlers zurück. Dieser stellt die Artikeldaten, inklusive regelmäßiger Aktualisierungen, im Datanorm-Format zur Verfügung. Die Verarbeitung der umfangreichen Artikellisten, die Angebotskalkulation und die Bearbeitung aller weiteren Auftragsdokumente muss per Software übersichtlich und zeitsparend durchzuführen sein. Dabei ist für die vergleichsweise kleinen Wartungs- und Reparaturaufträge eine besonders effiziente Verwaltung und Abrechnung notwendig, da diese sonst schnell unrentabel werden. In der Zusammenarbeit mit Architekten und Planern ist der Sanitärbetrieb auf die Verarbeitung des Austauschformats GAEB angewiesen. „Wir benötigen eine Software, die moderne Standards unterstützt, damit wir technisch immer auf demselben Level arbeiten wie unsere Lieferanten und Vertragspartner,“ betont Joachim Wannenmacher. „Darüber hinaus soll sie alle Abläufe abbilden und vernetzen, die in unserem Betrieb anfallen – auf einer Datenbasis. Um genau und rentabel zu kalkulieren, ist darüber hinaus eine transparente Kalkulationsstruktur erforderlich, die übersichtlich und im Angebot leicht anzuwenden ist.“

Die Lösung
„An Celsius überzeugte uns die besonders einfache Art und Weise, Dokumente zu erzeugen und zu bearbeiten. Direkt aus der Layout-Ansicht des Angebots heraus lassen sich alle verbundenen Daten aufrufen und bearbeiten, beispielsweise die Kalkulation oder die Kundendaten.“ Vorkalkulierte Bausteine vereinfachen und beschleunigen die Angebotserstellung. Die einzelnen Kalkulationselemente, wie Lohnanteile oder Einkaufs- und Verkaufspreise, werden in einem separaten Fenster detailliert aufgeschlüsselt und können dort projektbezogen angepasst werden, beispielsweise durch Zuschläge oder Rabatte. Celsius übernimmt die geänderten Werte automatisch ins Angebot. Auch GAEB-Dokumente lassen sich in der gewohnten Weise kalkulieren und anschließend im erforderlichen Format exportieren. Per Wartungsverwaltung und Rapportauftrag gelingt auch die effiziente Organisation von Kleinaufträgen. Diese werden entsprechend hinterlegter Zyklen nach Fälligkeit vorgeschlagen und anschließend nach Aufwand abgerechnet. Auch der Import und die Verwaltung umfangreicher Datanorm-Listen bereitet mit Celsius keine Probleme. An Microsoft Office angelehnte Features erleichtern darüber hinaus die Übersicht, so z. B. Auswahllisten mit verschiedenen Filtermöglichkeiten für die Auswahl von Artikeln, Kunden, Angeboten oder Wartungsrechnungen. Auch Auswertungen, wie die regelmäßige Abfrage der Monatsumsätze oder der offenen Posten, bietet Celsius als Standard-Funktion im Programm. Joachim Wannemacher findet: „Celsius nutzt die Möglichkeiten, die Windows im Layout und in der Bedienung bietet, besonders gut aus. Dies war früher schon so und wurde durch die Menüband-Darstellung nochmals weiterentwickelt und verbessert.“

Interessiert?
Erfahren Sie hier mehr über Celsius:

SHK-Software Celsius

Oder fordern Sie Infomaterial an:

Referenz Übersicht

Geschäftszeiten

Info-Hotline
Mo-Fr: 8:00 - 16:30 Uhr

Technische Unterstützung
Mo-Fr: 8:00 - 18:00,
Sa 9:00 - 13:00

Unsere Standorte

  • Remscheid
    Blumenstraße 20
  • Wien
    Simmeringer Hauptstr. 24
  • Zürich
    Zollikerstrasse 153

Standorte-DACH
Haben Sie Fragen?


:before


Info-Hotline

Deutschland: (02191) 93 55 0

Österreich: (01) 74 92 88 0

Schweiz: (043) 81 93 100

Technische Unterstützung

Deutschland: (0 21 91) 9355 112

Österreich: (01) 7492 882

Schweiz: (043) 8193 112

Service

Infomaterial anfordern

Branche*:

Zusendung:

Firma*:

Name*:

Telefon:

Straße*:

PLZ*
Ort*
Land*

Email*:

Ich bin bereits Kunde*: NeinJa

Ihre Nachricht an uns:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Anforderung des Infomaterials erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sander-doll.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Ich möchte einen Rückruf durch einen Vertriebsmitarbeiter:

Branche*:

Firma*:

Name*:

Telefon*:

Straße:

PLZ
Ort
Land*

Email:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur kostenlosen Beratung erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sander-doll.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.