(02191) 93 55 0   (01) 74 92 88 0   (043) 81 93 100
                 
KARRIERE | NEWS | FERNWARTUNG | LOGIN | LOGOUT

Malersoftware Chroma – Maler Daniel GmbH

Erfolgsrezept für zufriedene Kunden


Maler Daniel GmbH


Das Kundenfazit:
„Die übersichtliche Struktur von Chroma und die einfache Bedienung unterstützen unseren Rundum-Kundenservice und der Leistungsumfang der Software entspricht unserem hohen Qualitätsanspruch. Wir sind sehr zufrieden mit dem Programm.“

Dirk Daniel,
Maler Daniel GmbH

Maler Daniel GmbH


Dank eines zuvorkommenden Services und blitzschneller Angebotserstellung mit Chroma Office, hat die Maler Daniel GmbH einen Auftrag schon in der Tasche, bevor die Konkurrenz sich rührt.

Hintergrund
Die Maler Daniel GmbH in Quierschied bei Saarbrücken entwickelte sich seit der Gründung 1981 vom Kleinbetrieb zu einem leistungsstarken mittelständischen Handwerksunternehmen mit angeschlossenem Farben- und Tapeten-Einzelhandel. Im Jahr 2010 übergab Unternehmensgründer Jürgen Daniel die Firma an seinen Sohn, Dirk Daniel, der ebenfalls Malermeister und darüber hinaus staatlich geprüfter Bodenleger ist. Dirk Daniel baute den Handwerksbereich kontinuierlich weiter aus und ergänzte das Ladengeschäft um eine Großhandelssparte. Derzeit beschäftigt die Firma 25 Fachkräfte im gewerblichen Bereich und 4 Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich. Das Unternehmen führt Maler- und Bodenlegearbeiten sowie Stuck- und Trockenbauarbeiten durch, vornehmlich in den Bereichen Sanierung und Umbau. Als Spezialist im Denkmalschutz beherrscht die Daniel GmbH die erforderlichen historischen Farb- und Maltechniken. 50 Prozent der Aufträge des Betriebes stammen aus dem Privatsektor, die übrigen 50 Prozent kommen von Architekten oder der öffentlichen Hand. Im Rahmen eines besonderen Rundum-Services tritt die Firma auch als Generalunternehmer auf und wickelt über Subunternehmer den kompletten Ausbau ab.

Die Herausforderungen
Bis 2010 führte der Betrieb sämtliche kaufmännische Arbeiten, vom Angebot über die Berechnung der Aufmaße bis zur Abrechnung, manuell durch. Diese Arbeitsweise war extrem zeitaufwändig und für die Bedürfnisse eines modernen Betriebes nicht mehr angemessen. Bisher musste vor dem Auftragseingang schon viel Zeit in die manuelle Erstellung und Kalkulation der Angebote investiert werden. Bei der stetig wachsenden Anzahl an Kunden und Projekten, darunter auch größere Ausschreibungen, war dies nicht mehr zu leisten. Aber auch die Verwaltung der Dokumente war wenig übersichtlich und zu zeitaufwändig, da eine Zuordnung zu Projekten fehlte. „Um beim Kundenservice schneller und besser zu sein als die Konkurrenz, und um unsere hochwertigen Leistungen rentabel anbieten zu können, benötigen wir effiziente Abläufe im Büro“, stellt der Malermeister klar. „Unser Telefon ist von 8 bis 18 Uhr besetzt und gerade im direkten Kundenkontakt ist es ein wichtiges Service-Merkmal, dass jeder Mitarbeiter jederzeit Auskunft zum Auftragsstatus und zur Artikelverfügbarkeit geben kann.“

Die Lösung
Seit 2011 setzt die Daniel GmbH die Branchenlösung Chroma Office von Sander & Doll ein. „Die einfache Bedienung und die Übersichtlichkeit des Programms verbunden mit dem großen Leistungsumfang haben uns direkt überzeugt“, erinnert sich Dirk Daniel. Besonders freut ihn, dass die Angebotserstellung durch vorkalkulierte Leistungsbausteine oder das Kopieren von Vorlagen sehr stark vereinfacht werden konnte: „Unsere Angebote sind jetzt mit wenigen Klicks fertig. Daher haben wir einen Auftrag schon im Haus, bevor die Konkurrenz überhaupt das Angebot geschrieben hat. Im Angebotsdokument selbst nehmen wir allenfalls einige auftragsbezogene Feinanpassungen vor.“ Auch die folgenden Auftragsschritte beschleunigt Chroma, indem alle Dokumente durch automatische Datenübernahme erzeugt und über die Projektverwaltung organisiert werden. Hier sind alle Projektdetails bei Kundenfragen jederzeit einsehbar. Kleine Aufträge setzt der Betrieb auf Zuruf innerhalb kürzester Zeit um, größere Projekte plant Dirk Daniel im Planungskalender des Programms. Dort kann er die notwendigen Mitarbeiter den Projekten termingenau zuordnen, den Projektfortschritt verfolgen und auch eventuelle Fehlzeiten bei der Kapazitätsplanung berücksichtigen. Der Dokumentenaustausch mit Architekten oder öffentlichen Auftraggebern erfolgt per GAEB-Schnittstelle. Da das Programm automatisch zu jeder Rechnung oder Abschlagsrechnung eine Forderung erzeugt, kann die Abrechnung zügig erfolgen und offenen Posten geraten niemals aus dem Blickfeld.

Interessiert?
Erfahren Sie hier mehr über Chroma:

Malersoftware Chroma

Oder fordern Sie Infomaterial an:

Referenz Übersicht

Geschäftszeiten

Info-Hotline
Mo-Fr: 8:00 - 16:30 Uhr

Technische Unterstützung
Mo-Fr: 8:00 - 18:00,
Sa 9:00 - 13:00

Unsere Standorte

  • Remscheid
    Blumenstraße 20
  • Wien
    Simmeringer Hauptstr. 24
  • Zürich
    Zollikerstrasse 153

Standorte-DACH
Haben Sie Fragen?


:before


Info-Hotline

Deutschland: (02191) 93 55 0

Österreich: (01) 74 92 88 0

Schweiz: (043) 81 93 100

Technische Unterstützung

Deutschland: (0 21 91) 9355 112

Österreich: (01) 7492 882

Schweiz: (043) 8193 112

Service

Infomaterial anfordern

Branche*:

Zusendung:

Firma*:

Name*:

Telefon:

Straße*:

PLZ*
Ort*
Land*

Email*:

Ich bin bereits Kunde*: NeinJa

Ihre Nachricht an uns:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Ich möchte einen Rückruf durch einen Vertriebsmitarbeiter:

Branche*:

Firma*:

Name*:

Telefon*:

Straße:

PLZ
Ort
Land*

Email:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.