4293Fliesenlegersoftware Ceram – Fliesen-Meisterbetrieb Stefan Riedhttps://sander-doll.com/referenzen/fliesenlegersoftware-ceram-fliesen-meisterbetrieb-stefan-ried
KARRIERE | NEWS | FERNWARTUNG Login Logout

Zeitersparnis durch nahtlose Prozesse

Fliesen-Meisterbetrieb Stefan Ried Das Kundenfazit: Stefan Ried: „Ohne Ceram müsste ich eine zusätzliche Bürokraft einstellen. Das Programm erleichtert alle Abläufe. Es ist einfach zu erlernen und quasi im Schlaf zu bedienen, der Aufbau ist einfach und intuitiv verständlich.“ Stefan Ried, Fliesen-Meisterbetrieb Stefan RiedFliesen-Meisterbetrieb Stefan Ried
Ob Kalkulation, Aufmaße oder GAEB-Ausschreibungen – die unkomplizierte Bearbeitung aller kaufmännischen Abläufe mit Ceram Office bedeutet für den Fliesen-Meisterbetrieb Stefan Ried eine große Zeitersparnis, von der er seit fast 20 Jahren profitiert.Hintergrund Der Fliesen-Meisterbetrieb Stefan Ried ist Fachbetrieb für Renovierung, Sanierung und Umbau. Die Fliesenverlegung steht im Mittelpunkt, aber auch Badplanungen oder kleinere Leistungen angrenzender Gewerke werden durchgeführt, beispielsweise Putz- und Trockenbauarbeiten. Inhaber Stefan Ried, seit 35 Jahren Meister im Fliesen-, Platten- u. Mosaikleger-Handwerk, gründete sein Unternehmen 1999. Unter den Auftraggebern finden sich überwiegend mittelgroße Wohnungsgesellschaften, in geringerem Maße auch Privatkunden. Durch die Spezialisierung auf kleinere Aufträge, die von den vier Mitarbeitern des Betriebes allein durchgeführt werden können, besetzt der Betrieb innerhalb der Branche erfolgreich eine Nische. Mit dem Sohn Christian Ried, ebenfalls Fliesenlegermeister, ist die Familie bereits in der 4. Generation im Baugewerbe tätig. Als kompetenter Meisterbetrieb der seine Mitarbeiter kontinuierlich weiterbildet, kann sich das Unternehmen hervorragend gegen die Konkurrenz behaupten. Die Kunden schätzen die Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit sowie die vorbildliche Umsetzung ihrer Wünsche, nicht zuletzt mit Hilfe moderner Badplanungssoftware und namhafter Ausstellungspartner.Die Herausforderungen Für den modernen Fliesen-Betrieb steht Zeitersparnis bei der Büro- und Auftragsorganisation im Vordergrund, zumal der Chef den kaufmännischen Bereich allein organisiert. „Dies kann nur gelingen, indem wir besonders aufwändige Arbeiten, wie die Aufmaß-Erstellung oder die Kalkulation, durch eine professionelle Software vereinfachen“, erläutert Stefan Ried. „Und hier kommt es wiederum auf die Details an: Im Rahmen der Kalkulation ist für uns beispielsweise die Integration von Akkordtarifen wesentlich. Bei den Aufmaßen sind wir nicht nur auf eine VOB-konforme Verarbeitung angewiesen, sondern wir möchten u. a. Zwischensummen leicht handhaben.“ Um reibungslose Abläufe und damit guten Kundenservice zu garantieren, müssen alle Prozesse nahtlos ineinandergreifen: Sämtliche Stammdaten, wie Artikel, Kunden, Mitarbeiter oder Lieferanten, müssen komfortabel zu verwalten sein. Durch automatische Verknüpfungen müssen Dokumente leicht zu erzeugen sein und dabei auch Abschlagsrechnungen – egal ob pauschal oder nach Leistung – automatisch berücksichtigt werden. „In der Zusammenarbeit mit Wohnungsgesellschaften ist die Verarbeitung von GAEB-Dokumenten zudem für uns ein Muss“, ergänzt Stefan Ried.Die Lösung Stefan Ried kannte die Vorteile von Ceram bereits seit 1994 aus dem elterlichen Fliesenleger-Betrieb, der Einsatz im eigenen Unternehmen stand nie in Frage: „Ceram ist im Betriebsalltag in vieler Hinsicht eine große Arbeitserleichterung. Beispielsweise werden beim Ableiten der Auftragsdokumente die Daten automatisch in das Folgedokument übernommen. Auch die Aufmaßerfassung und –bearbeitung ist komfortabel und natürlich VOB-konform, Zwischensummen oder geänderte Sortierungen sind kein Problem. Durch Verknüpfung mit dem Angebot sind auch dort die Mengen immer aktuell.“ Darüber hinaus beschleunigen vorkalkulierte Leistungsbausteine mit integrierten Akkordtarifen die Angebotserstellung. Für gängige Angebotsvarianten hat sich Stefan Ried individuelle Kopiervorlagen hinterlegt, die er nur noch an den jeweiligen Auftrag anpassen muss. Auch GAEB-Angebote kalkuliert er wie gewohnt in Ceram und exportiert sie anschließend im GAEB-Format zur Angebotsabgabe. Einen zusätzlichen Zeitvorteil gewinnt er durch den E-Mail-Versand der Angebote. „Wir versenden ca. 70 Prozent der Angebote per E-Mail. Das geht schnell und unkompliziert und kommt den Wünschen der Kunden nach einer schnellen Reaktion entgegen.“
Interessiert? Erfahren Sie hier mehr über Ceram:Fliesenlegersoftware Ceram
Oder fordern Sie Infomaterial an:
Referenz Übersicht

Geschäftszeiten

Info-Hotline
Mo-Fr: 8:00 - 18:00 Uhr

Technische Unterstützung

Hotline
Mo-Fr: 8:00 - 18:00,
Sa 9:00 - 13:00

Unsere Standorte

  • Remscheid
    Blumenstraße 20
  • Wien
    Simmeringer Hauptstr. 24
  • Zürich
    Zollikerstrasse 153

Service

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "AKZEPTIEREN" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Widerruf ist jederzeit möglich. Details finden Sie unter Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Hotline
Info Hotline DE
(02191) 93 55 0
Info Hotline AT
(01) 74 92 88 0
Info Hotline CH
(043) 81 93 100
E-Mail
Beratung
Vereinbaren Sie jetzt einen Präsentationstermin
bei Ihnen vor Ort im Betrieb!

Infomaterial anfordern

_post_title

Zusendung:

Adressdaten

Land
Ihre Nachricht an uns:


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Infomaterial anfordern

Branche*:
Zusendung:

Adressdaten

Land
Ihre Nachricht an uns:


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Beratung anfordern

oder rufen Sie uns direkt an! 02191 - 93 55 0


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Beratung anfordern

oder rufen Sie uns direkt an! 02191 - 93 55 0

Branche*:


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.