(02191) 93 55 0   (01) 74 92 88 0   (043) 81 93 100
                 
KARRIERE | NEWS | FERNWARTUNG | LOGIN | LOGOUT

Software-Seminare für Handwerksbetriebe

Seminare

  • Software-Seminare für Handwerksbetriebe

    Software-Seminare für Handwerksbetriebe

    Wirtschaftlichkeit steigern, Wettbewerbsfähigkeit sichern.
    Sie möchten den Büroalltag besser meistern? Oder spezielle Programm-Funktionen wie Kalkulation, Bestellwesen, Zeitmanagement oder einfach nur die Grundfunktionen professioneller nutzen? Dann buchen Sie für sich oder Ihre Mitarbeiter eines unserer Weiterbildungs-Seminare – eine Investition, die sich täglich bezahlt macht.

    Als erfahrener Anwender oder als Einsteiger profitieren Sie von der Teilnahme, denn Sie bringen Ihr Wissen auf den aktuellsten Stand und bekommen Sicherheit genau in den Anwendungen, die für Ihre Unternehmensführung wichtig sind.

  • Basis-Modul

    Basis-Modul

    Die Software vom ersten Tag an effektiv einsetzen

    Ihr Nutzen: Sie haben die Software neu erworben und möchten jetzt schnell durchstarten? In diesem Seminar lernen Sie alles, was Sie dazu brauchen – praxisnah am Beispiel eines einfachen Geschäftsvorganges.

    Angefangen beim Erfassen neuer Kunden und Mitarbeiterstammdaten über die Anlage der benötigten Artikel und die Kalkulation der Verkaufspreise bis hin zum Einsatz von Komplettbausteinen. Mit den zuvor hinterlegten Daten erstellen Sie anschließend alle wichtigen Auftragsdokumente. So lernen Sie Schritt für Schritt die Software-Funktionen kennen, die Sie im normalen Arbeitsalltag benötigen. Darüber hinaus erfahren Sie viele Tricks rund um eine effiziente Programmnutzung, beispielsweise zur Programmbedienung mit der Tastatur oder über die Arbeit mit Auswahllisten und Filtern.

    Schulungsziel:Nach der Teilnahme sind Sie sofort fit für den Büroalltag: Sie sind in der Lage, die Programm-Grundfunktionen anzuwenden und alltägliche Geschäftsvorfälle effizient abzuwickeln.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Das Basis-Seminar empfehlen wir allen Programmein- und -umsteigern. Basiskenntnisse im Umgang mit PC, Maus und Tastatur sind erforderlich.

    Das Basis-Modul im Detail:
    • Auftragsbearbeitung von A bis Z: vom Angebot über Auftragsbestätigung und Abschlagsrechnung bis hin zur Schlussrechnung
    • Durch vorkalkulierte Leistungen und branchen- spezifische Leistungstexte Zeit sparen
    • Mit der Gruppenverwaltung Stammdaten ordnen und Auswertungen oder Preiskalkulationen einfach durchführen
    • Arbeitsstunden und Leistungen gewinnbringend verkaufen
    • Artikel effektiv verwalten und Verkaufspreise einfach berechnen
    • Mit Stammdaten wiederkehrende Schritte vereinfachen
    • Schnellerfassung von Zahlungseingängen
  • Aufbau-Modul

    Aufbau-Modul

    Die Auftragsbearbeitung beherrschen, Bauvorhaben souverän abwickeln

    Ihr Nutzen: Sie möchten mehr aus Ihrer Software herausholen und Ihre individuelle Arbeitsweise noch genauer abbilden? Nutzen Sie das verfügbare Leistungspotenzial, um auch komplexere Projekte elegant und zeitsparend abzuwickeln.

    Im Aufbau-Modul erfahren Sie, wie Sie Ihre Angebote strukturieren und die Positions- und Auftragskalkulation einsetzen, um Nachlässe, Margen und Kosten stets im Blick zu behalten. Sie gehen effizient mit Abschlagsrechnungen, Teilzahlungen und Sicherheitseinbehalten um, berücksichtigen automatisch etwaige Regiearbeiten und erstellen rechtssichere Schlussrechnungen inklusive der Zahlungstabellen. Sie verwenden die Aufmaßfunktionen und deren Verknüpfung mit der Auftragsbearbeitung. Alle Dokumente zu einem Projekt, auch zum Beispiel fremde Bilder und Excel-Tabellen, verwalten Sie an zentraler Stelle und arbeiten souverän mit den wichtigen Schnittstellen zum Austausch von Artikel- oder Bankdateien. Mit diesem Seminar schöpfen Sie die Möglichkeiten der Software noch umfassender aus und befreien Ihren Büroalltag von unnötigen „Handarbeiten“.

    Schulungsziel: Nach Teilnahme am Aufbau-Seminar sind Sie in der Lage, auch komplexere Bauvorhaben zu kalkulieren, zu realisieren und zu überwachen. Sie sind sicher im Umgang mit der Auftragsbearbeitung vom Aufmaß über den Zahlungsverkehr bis zur Verwaltung von Abschlagsrechnungen/-zahlungen.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Das Seminar ist für fortgeschrittene Anwender konzipiert, die die Software bereits im Betriebsalltag einsetzen und noch tiefer in die Auftragsbearbeitung einsteigen möchten. Für das Aufbau-Seminar sollten Sie das Basis-Seminar erfolgreich abgeschlossen haben oder über vergleichbare Vorkenntnisse verfügen.

    Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung: +49 (0) 2191 93 55-669.

    Das Aufbau-Modul im Detail
    • Angebote strukturieren, Positionsreihenfolge ändern
    • Detail-Kalkulation in allen Varianten: Aufschläge, Abschläge, Rabatte und Nachlässe
    • Abschlagsrechnungen nach Leistung und nach Aufmaß (Baufortschritt)
    • Projektinformationen und -anlagen sowie Aufwendungen und Termine zentral im Blick behalten
    • Erfassungsvarianten für Aufmaße
    • Zahlungseingänge erfassen und überwachen, Forder- ungen rechtzeitig mahnen
    • Aufbau und Pflege großer Artikelmengen
    • Wichtige Schnittstellen zum Datenaustausch
  • Kalkulation

    Kalkulation

    Krisensicher und rentabel durch eine betriebsindividuelle Kalkulation
    Ihr Nutzen: Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Kalkulationswerkzeuge auf die Erfordernisse Ihres Betriebs abstimmen und welche Werkzeuge sich für welche Aufträge und Auftraggeber besonders eignen.

    Auf Basis Ihrer betrieblichen Eckdaten und unternehmerischen Ziele kalkulieren Sie Ihren tatsächlichen Stundenverrechnungssatz. Sie wissen, wo und wie Sie die Eckdaten für Ihren Betrieb einfach ermitteln, können sie für Planspiele nutzen und simulieren in der Software, wie Änderungen im Bereich Personal oder Sachmittel Ihren Verrechnungssatz beeinflussen. So loten Sie den Spielraum für Verbesserungen im Betrieb aus, erkennen zuverlässig, wann sich ein Auftrag noch lohnt, und können dies bei Preisverhandlungen berücksichtigen. Sie legen Ihre Kalkulation von vornherein zielgruppengerecht an und berücksichtigen die individuellen Gegebenheiten des Projekts im Detail. Unerwartete Kostensteigerungen behalten Sie im Blick und können bei Bedarf gegensteuern. Anhand einer abschließenden Nachkalkulation erfahren Sie ohne viel Zeitaufwand, was wirklich für Sie übrig bleibt.
    Die ideale Ergänzung: Buchen Sie das Modul „Kalkulation“ gleich zusammen mit dem Modul „Ausschreibungen“ auf der folgenden Seite.

    Schulungsziel: Nach Teilnahme an diesem Seminar können Sie attraktive und marktgerechte Angebote ohne Mehraufwand auf Basis Ihrer betrieblichen Kennzahlen erstellen. Sie wissen, wie Sie kalkulieren müssen, damit Sie an Ihren Aufträgen verdienen und Ihr Betrieb langfristig rentabel arbeitet.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Das Modul „Kalkulation“ richtet sich an fortgeschrittene Anwender, die die Software bereits im Betriebsalltag einsetzen. Vor der Teilnahme sollten Sie sowohl das Basis- als auch das Aufbau-Seminar erfolgreich abgeschlossen haben oder über vergleichbare Vorkenntnisse verfügen.

    Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung: +49 (0) 2191 93 55-669.

    Das Kalkulations-Modul im Detail:
    • Planungsdaten: den eigenen Betrieb im Programm abbilden
    • Von den Betriebskosten zum Stundenverrechnungssatz
    • Die Auswirkungen von Unternehmerentscheidungen auf den Stundensatz simu- lieren, Stärken und Schwächen des Betriebs erkennen
    • Die Kalkulation individuell beeinflussen: Auf-/Abschläge und Rabatte auf Lohn, Artikel oder Kundengruppen
    • Detailkalkulation direkt im Angebot: Verkaufspreise, Auf-/Abschläge, Rabatte, Margen und Lohnkosten auf einen Blick erkennen und beeinflussen
    • Verhandlungsspielraum in Auftrag oder Position – Strategien für „kosten- günstige“ Nachlässe
    • Rabattpositionen nutzen
    • Artikelpreise mit dem Kalkulationsassistenten kalkulieren
    • Nachkalkulation: laufende Kosten im Blick behalten, Aufwand und Ertrag gegenrechnen
  • Ausschreibungen

    Ausschreibungen

    Neue Auftragspotenziale erschließen

    Ihr Nutzen: Ob von Architekten oder von Städten, Gemeinden und Landkreisen – Ausschreibungen können Auslastung, Ertragssituation und Krisensicherheit des Betriebs erheblich verbessern. Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) hat den Austausch standardisiert, das Internet bietet eine effiziente Austauschplattform. Wie Sie erfolgreich und mit wenig Arbeitsaufwand davon profitieren können, erfahren Sie in diesem Seminar.

    Sie beherrschen den Austausch von Leistungsverzeichnissen, Kostenvoranschlägen, Angebotsanforderungen und Angebotsabgaben. Sie kalkulieren Angebote, übergeben Teile an Nachunternehmer und kennen die softwareseitigen Möglichkeiten zum Ausfüllen und Beeinflussen von EFB-Preisblättern. Und Sie wissen, wie Sie als Ausschreibungsteilnehmer die Angebote erfolgreicher Wettbewerber analysieren und deren Erfolgsrezepte in die eigene Kalkulation einfließen lassen können. Die ideale Ergänzung: Buchen Sie das Modul „Ausschreibungen“ gleich zusammen mit dem Modul „Kalkulation“.

    Schulungsziel: Nach Abschluss des Seminars sind Sie in der Lage, mit geringem Aufwand Ausschreibungen zu nutzen und Kalkulationen zu erstellen, die sowohl die Vorgaben des Ausschreibungsverfahrens erfüllen als auch den Anforderungen Ihres Betriebs gerecht werden.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene Anwender, die bereits mit öffentlichen Auftraggebern zusammenarbeiten, und an solche, die sich bislang vom vermeintlichen Aufwand haben abschrecken lassen. Für das Modul „Ausschreibungen“ sollten Sie sowohl das Basis- als auch das Aufbau-Seminar erfolgreich abgeschlossen haben oder über vergleichbare Vorkenntnisse verfügen.

    Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung: +49 (0) 2191 93 55-669.

    Das Modul „Ausschreibungen“ im Detail:
    • Das GAEB-Prinzip: Verfahren und Austauschphasen
    • Arbeiten mit GAEB: einlesen – kalkulieren – ausgeben
    • Auswirkungen auf die Angebotskalkulation
    • Übersicht in umfangreichen Dokumenten: Gliederungsansicht und Schnellkalkulation
    • Maschinen und Nachunter- nehmer berücksichtigen
    • EFB-Preisblätter per Mausklick erzeugen und die Kalkulation individuell anpassen
    • Normgerechtes Aufmaß nach VOB erstellen
    • Ausschreibungskonforme Abrechnung bereits während der Leistung
    • Verwenden von Standardleistungsbüchern
    • Aufträge von Wohnungs- gesellschaften: das Vergabeportal „Mareon“
  • Einkauf, Lager, Organisation

    Einkauf, Lager, Organisation

    Die Organisation im Griff behalten

    Ihr Nutzen: Dieses Seminar-Modul gibt Ihnen Hilfestellung bei der effizienten Organisation von Verwaltungsarbeiten, die rund um die eigentliche Auftragsbearbeitung anfallen.

    Erfahren Sie, wie Sie den Materialbedarf für Angebote oder Auftragsbestätigungen automatisch ermitteln. Sparen Sie Zeit, indem Sie die Internet-Shops Ihrer Großhändler zum Beispiel nicht nur für die Kalkulation nutzen, sondern benötigtes Material dort anschließend auch per Knopfdruck bestellen. Richten Sie Ihr Lager in der Software ein und verwalten Sie zeitsparend Restmengen und -posten. Nutzen Sie den Zahlungsverkehr auch für Ihre Lieferanten, prüfen Sie bequem Ein- und Ausgangsrechnungen und erstellen Sie OP-Listen und elektronische Überweisungen. Regelmäßige Kleinaufträge lassen sich mit Softwareunterstützung besonders ökonomisch verwalten. So verhindern Sie Leerlaufzeiten und vermeiden unnötigen Stress. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene Tricks kennen, die Ihre Büroorganisation vereinfachen.

    Schulungsziel: Nach Teilnahme an diesem Seminar beherrschen Sie die Software-Funktionen, die eine effiziente Erledigung der Aufgaben in den Bereichen Einkauf, Lager, Organisation und Kommunikation unterstützen, und sind in der Lage, wiederkehrende Arbeiten in Ihre tägliche Arbeit zu integrieren und Ihre Bürokommunikation effizient zu organisieren.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Handwerker, die die Effizienz ihrer täglichen Büroarbeit weiter steigern und die Software weiter in ihren Arbeitsalltag integrieren möchten. Für dieses Modul sollten Sie sowohl das Basis- als auch das Aufbau-Seminar erfolgreich abgeschlossen haben oder über vergleichbare Vorkenntnisse verfügen.

    Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung: +49 (0) 2191 93 55-669.

    Das Modul „Organisation“ im Detail:
    • Materialbedarfslisten erzeugen
    • Bestellvorschläge und Einkaufsdokumente automatisch erstellen
    • Großhändler-Webshops effektiv nutzen (OCI, IDS u. a.)
    • Lagerbestände buchen und verwalten
    • Inventuren erfassen
    • Verbindlichkeiten verwalten, Liquidität auswerten und steuern
    • Regelmäßige Wartungs- und Pflegeaufträge verwalten
    • Programmdaten sichern
    • Per Wiedervorlage Termine im Blick behalten
    • Serienbriefe nutzen
  • Aufmaße erfassen, verknüpfen und auswerten

    Aufmaße erfassen, verknüpfen und auswerten

    Möglichkeiten kennen, Arbeitserleichterungen nutzen

    Ihr Nutzen: In den meisten Projekten sind Aufmaße unverzichtbar. Gleichzeitig ist die Erstellung je nach Auftraggeber arbeitsaufwendig bis bürokratisch. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie geforderte Aufmaßprotokolle fehlerfrei, rechtssicher und mit geringem Zeitaufwand erstellen.

    Nutzen Sie Formeln, um bequem und fehlerfrei ganze Räume zu berechnen, oder die automatisierten Übermessungsfunktionen, um Massen renditeoptimal und VOB-konform abzurechnen. Erzeugen Sie per Knopfdruck aus Angeboten und Aufmaßen fertige Rechnungen und stellen Sie Abschlagsrechnungen nach Baufortschritt auf Basis der ermittelten Massen. Erfahren Sie, wie eine direkte Erfassung von Massen im Angebot möglich ist und wann eine Erfassung in einem Aufmaßprotokoll mit Verknüpfung zum Auftrag sinnvoller ist. Nutzen Sie Software-Funktionen, um automatisch Raumbücher oder Titelzusammenstellungen zu erzeugen. In einer der vier Seminareinheiten des Tages erfahren Sie darüber hinaus, wie Sie mit einem mobilen Erfassungssystem mit Lasermessgerät Aufmaße bequem allein erstellen und gleichzeitig eine zeitaufwendige und fehleranfällige Übertragung der Daten vermeiden. Erfahren Sie, wie ein Fotoaufmaß ermöglicht, Fassaden oder Grundrisse unkompliziert am Schreibtisch aufzumessen.

    Schulungsziel: Nach Teilnahme an diesem Seminar kennen Sie die gängigen Aufmaßverfahren und sind in der Lage, Aufmaße effizient zu erfassen, zu verarbeiten und auszuwerten.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Das Seminar richtet sich an Handwerker, die professionelle und nachvollziehbare Aufmaßdokumente erstellen müssen und das vorhandene Zeitsparpotenzial ausnutzen möchten. Für das Modul „Aufmaß“ sollten Sie sowohl das Basis- als auch das Aufbau-Seminar erfolgreich abgeschlossen haben oder über vergleichbare Vorkenntnisse verfügen.

    Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung: +49 (0) 2191 93 55-669.

    Das Aufmaß-Modul im Detail:
    • Freies Aufmaß erstellen und bearbeiten, Summen- zusammenstellungen ausgeben
    • Formelsammlung nutzen, bearbeiten und individuell ergänzen
    • Flächen übermessen nach VOB
    • Das tabellarische Aufmaß kennen
    • Aufmaße nach Titeln und Positionen sortieren
    • Ableiten von Abschlags- rechnungen
    • Zeitsparende Erfassung mit dem Mobilaufmaß
    • Fassaden- und Grundriss- aufmaß mit Digitalfoto oder Bauplan
  • Avantim - integriertes Zeitmanagement

    Avantim - integriertes Zeitmanagement

    Projekte und Baustellen jeder Größe effizient planen, abwickeln & auswerten

    Ihr Nutzen: Neben der kaufmännisch sicheren Betriebsführung gewinnt ein effektives Zeitmanagement im Handwerk zunehmend an Bedeutung: Steigen Sie mit diesem Seminar in die effiziente Planung, Koordination und Überwachung Ihrer Projekte und Arbeitsaufträge ein.

    Sie lernen spezifische Basisdaten für Ihr Zeitmanagement kennen, erfahren, wie Sie Baustellen effizienter planen, Ruhephasen berücksichtigen und Mitarbeiter oder Maschinen bedarfsgerecht einteilen. Sie überwachen Kapazitäten und Leistungen, damit Sie bei unvorhergesehenen Ereignissen die Planung kurzfristig anpassen und so Termine zuverlässig einhalten können. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie individuelle Planungskalender anlegen, die Ihren Personaleinsatz nach Teams, Aufgaben oder Fähigkeiten abbilden. Sie lernen freie Mitarbeiter schnell zu erkennen, Wunschtermine zu berücksichtigen und Aufträge bereits am Telefon einzuplanen. Sie erzeugen Stundenzettel für die handschriftliche Zeit- und Materialerfassung und lernen die Methoden der mobilen Zeiterfassung kennen.
    Nutzen Sie die Vorteile des Zusammenspiels von Avantim und Ihrer Sander & Doll-Branchenlösung, indem Sie Angebotsschätzzeiten in Ihre Planung übernehmen und Istzeiten für die Abrechnung verwenden . Sie richten Arbeitszeitmodelle ein, behalten Urlaubs- und Krankheitszeiten im Blick und erkennen Engpässe frühzeitig. Anhand der Istzeiten überwachen Sie den Projektfortschritt, überprüfen Ihre Planvorgaben und passen sie gegebenenfalls für künftige Projekte an.

    Schulungsziel: Nach Teilnahme an diesem Seminar können Sie langfristige Projekte wie auch kurzfristige Serviceaufträge effizient planen, koordinieren und über-wachen. Sie nutzen die Verknüpfung mit Ihrer Branchenlösung sicher im Tagesgeschäft. Durch effektive Planung verkaufen Sie mehr Arbeitszeit, ohne dafür neue Arbeitskräfte einstellen zu müssen.

    Zielgruppe & Voraussetzungen: Sie nutzen Avantim als integrierte Lösung gemeinsam mit einem Sander & Doll-Branchenprogramm. Sie kennen bereits die Programmstruktur und wissen, wie Stammdaten angelegt und genutzt werden. Sie kennen bereits die Programmstruktur und wissen, wie Stammdaten angelegt und genutzt werden.

    Nutzen Sie die Online-Anmeldung oder wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung: +49 (0) 2191 93 55-669.

    Das Modul „Avantim“ im Detail:
    • Mitarbeiter und Ressourcen in individuellen Kalendern organisieren
    • Projekte systematisch anlegen, Ruhephasen berücksichtigen
    • Zeiten planen und überwachen (auch mobil), Fertigstellungsgrad erkennen
    • Aufträge schon am Telefon effizient einplanen
    • Ressourcen effektiv einsetzen, Auslastung erkennen und steuern
    • Stundenzettel erstellen
    • Istzeiten erfassen (auch mobil), Ist- und Planzeiten auswerten
    • Der betriebliche Urlaubsplaner
    • Arbeitszeitmodelle berücksichtigen
  • Unsere sieben Grundsätze für erfolgreiche Seminare

    Unsere sieben Grundsätze für erfolgreiche Seminare

    Erfahrung: Sander & Doll bringt 20 Jahre Trainingserfahrung im Handwerk mit. Das macht uns nicht nur zu einem „alten Hasen“, sondern gibt uns auch die Kompetenz, Trends und Marktveränderungen zu erkennen, einzuschätzen und in unsere Seminare einfließen zu lassen.

    Modularität: Alle Seminare sind als geschlossene Lerneinheiten konzipiert; ihr modularer Aufbau erlaubt eine effiziente Kombination verschiedener Module zu einem individuellen Paket – abgestimmt auf Ihren Betrieb und mit attraktiven Kombi-Rabatten buchbar.

    Trainerkompetenz: Unsere Referenten sind Praktiker, die in Handwerksunternehmen zu Hause sind. Neben ihrer geprüften Qualifikation verfügen sie über umfassende Produktkenntnisse und wissen auf jede Softwarefrage eine Antwort.

    Didaktik: Die Kunst der Wissensvermittlung gelingt durch einen breiten Themenfächer, der keinen Teilnehmer außen vor lässt. Einsteiger, erfahrene Anwender und Power-User sind gleichermaßen integriert und erarbeiten Praxislösungen, die sie gleich am nächsten Tag im Betrieb anwenden können.

    Ausstattung: Je angenehmer das Umfeld, desto effizienter das Lernen: Wir bieten klimatisierte Seminarräume mit voller technischer Ausstattung, eine entspannte Atmosphäre und Raum für den Dialog und Austausch untereinander. Jeder Teilnehmer erhält umfangreiche Seminarunterlagen zum Mitnehmen.

    Qualitätskontrolle: Nicht nur die Teilnehmer, auch wir selbst lernen in jedem Seminar dazu. Form und Inhalt, Organisation und Durchführung werden nach jeder Schulung von den Teilnehmern bewertet. Diese Optimierungspotenziale dienen einer kontinuierlichen Qualitätsverbesserung, die uns nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert wurde.

    Referenzen: Unsere Leistungen genießen einen guten Ruf bei erfolgreichen Unternehmen und namhaften Institutionen. Unter anderem wurden wir vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation ausgezeichnet; viele Handwerkskammern setzen unser Lehrmaterial bei der Meisterausbildung ein.

  • Leistungen und Preise

    Jedes Seminar-Modul umfasst eine eintägige Schulung von 9.00 bis 17.30 Uhr. Die Netto-Schulungszeit beträgt jeweils 7,5 Zeitstunden, entsprechend 10 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Ein Mittagsimbiss ist inbegriffen.

    Die Teilnehmerzahl liegt typischerweise bei 6 – 8 Personen und ist auf maximal 12 Personen begrenzt.

    Zu allen Seminaren erhalten Sie umfangreiches Begleitmaterial. Eine erfolgreiche Teilnahme wird im Anschluss mit einem Zertifikat bestätigt.

    Stellen Sie sich Ihren individuellen Ausbildungsplan zusammen und profitieren Sie von besonders günstigen Konditionen bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Module* :

    Preise & Rabatte bei gleichzeitiger Buchung

    Preise & Rabatte Seminar

    * Kostenlose Änderungen oder Stornierungen sind schriftlich bis 10 Werktage vor Seminarbeginn möglich. Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen wird eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr zuzüglich evtl. Hotelkosten berechnet.

  • Seminartermine

    Seminarort: Remscheid
    09.01.2018 Basis
    (2 freie Plätze)
    10.01.2018 Aufbau
    (ausgebucht)
    11.01.2018 Avantim
    (2 freie Plätze)
    12.01.2018 Avantim
    (3 freie Plätze)
    06.02.2018 Basis
    (ausgebucht)
    07.02.2018 Aufbau
    (ausgebucht)
    08.02.2018 Kalkulation
    (3 freie Plätze)
    09.02.2018 Aufbau
    06.03.2018 Basis
    07.03.2018 Aufbau
    08.03.2018 Aufmaß
    17.05.2018 Avantim
    18.05.2018 Organisation
    12.07.2018 Ausschreibungen
    Seminarort: Frankfurt
    06.02.2018 Basis
    (3 freie Plätze)
    07.02.2018 Aufbau
    08.02.2018 Kalkulation
    20.03.2018 Basis
    21.03.2018 Aufbau
    22.03.2018 Aufmaß
    Seminarort: Nürnberg
    09.01.2018 Basis
    (ausgebucht)
    10.01.2018 Aufbau
    (ausgebucht)
    11.01.2018 Kalkulation
    12.01.2018 Basis
    (4 freie Plätze)
    23.01.2018 Basis
    (ausgebucht)
    24.01.2018 Aufbau
    (ausgebucht)
    25.01.2018 Aufmaß
    26.01.2018 Aufbau
    Seminarort: Stuttgart
    16.01.2018 Basis
    (ausgebucht)
    17.01.2018 Aufbau
    (ausgebucht)
    18.01.2018 Kalkulation
    (4 freie Plätze)
    19.01.2018 Avantim
    (2 freie Plätze)
    30.01.2018 Basis
    (2 freie Plätze)
    31.01.2018 Aufbau
    (3 freie Plätze)
    01.02.2018 Ausschreibungen
    06.03.2018 Basis
    07.03.2018 Aufbau
    08.03.2018 Aufmaß
    09.03.2018 Organisation
    17.04.2018 Basis
    18.04.2018 Aufbau
    19.04.2018 Kalkulation
    20.04.2018 Avantim
    Seminarort: München
    20.02.2018 Basis
    21.02.2018 Aufbau
    22.02.2018 Kalkulation
    13.03.2018 Basis
    14.03.2018 Aufbau
    15.03.2018 Aufmaß
    16.03.2018 Avantim
    10.04.2018 Basis
    11.04.2018 Aufbau
    12.04.2018 Kalkulation
    Seminarort: Wien
    27.02.2018 Basis
    28.02.2018 Aufbau
    01.03.2018 Kalkulation
    02.03.2018 Aufmaß
    Seminarort: Hannover
    18.05.2018 Ausschreibungen
    08.06.2018 Organisation
    Seminarort: Berlin
    keine Termine verfügbar
    Seminarort: Hamburg
    keine Termine verfügbar
    Seminarort: Bremen
    keine Termine verfügbar
    Seminarort: Leipzig
    keine Termine verfügbar

Online-Anmeldung Seminarprogramm

Sichern Sie sich Ihren Seminarplatz und melden Sie sich jetzt online an. Eine kostenlose Änderung oder Stornierung ist bis 10 Werktage vor Seminarbeginn möglich. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Seminarplätze danach freihalten und deshalb bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr erheben.

Termine für Neukunden auf Anfrage.

Seminartermin*:

Teilnehmeranzahl*:

Firma*:

Ansprechpartner*:

Straße*:

PLZ*
Ort*
Land*

Telefon*

Email*

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Alle Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Geschäftszeiten

Info-Hotline
Mo-Fr: 8:00 - 16:30 Uhr

Technische Unterstützung
Mo-Fr: 8:00 - 18:00,
Sa 9:00 - 13:00

Service

Infomaterial anfordern

Branche*:

Zusendung:

Firma*:

Name*:

Telefon:

Straße*:

PLZ*
Ort*
Land*

Email*:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Ich möchte einen Rückruf durch einen Vertriebsmitarbeiter:

Branche*:

Firma*:

Name*:

Telefon*:

Straße:

PLZ
Ort
Land*

Email:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

Unsere Standorte

  • Remscheid
    Blumenstraße 20
  • Wien
    Simmeringer Hauptstr. 24
  • Zürich
    Zollikerstrasse 153

Standorte-DACH
Haben Sie Fragen?


:before


Info-Hotline

Deutschland: (02191) 93 55 0

Österreich: (01) 74 92 88 0

Schweiz: (043) 81 93 100

Technische Unterstützung

Deutschland: (0 21 91) 9355 112

Österreich: (01) 7492 882

Schweiz: (043) 8193 112